Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Blatter will Videobeweis bei U20-WM 2015 testen

Fußball Blatter will Videobeweis bei U20-WM 2015 testen

FIFA-Präsident Joseph S. Blatter will Trainern in einer Testphase die Chance geben, gegen Entscheidungen von Schiedsrichtern während eines Spiels mittels Videobeweis Einspruch zu erheben.

Voriger Artikel
Bayern-Neuzugang Benatia nimmt Mannschaftstraining auf
Nächster Artikel
U19: DFB-Junioren und England trennen sich remis

Blatter will Videobeweis bei U20-WM 2015 testen

Quelle: SID-IMAGES/FIRO

Manchester. Dies gab der 78 Jahre alte Schweizer beim Fußball-Kongress am Montag in Manchester bekannt.

Das System könnte bereits bei der U20-WM im nächsten Jahr in Neuseeland getestet werden. Zudem soll ein Testlauf in einer nationalen Liga stattfinden. Blatter hatte die Idee bereits beim FIFA-Kongress im Juni geäußert. In einer Halbzeit sollen Trainer ähnlich wie beim Tennis "ein- oder zweimal die Möglichkeit haben, die Schiedsrichter-Entscheidungen nachprüfen zu lassen, aber nur, wenn das Spiel unterbrochen ist", so Blatter.

© 2014 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Fifa-Präsidentschaft

Gegenwind für Fifa-Präsident Sepp Blatter. Der 56-jährige Franzose Jerome Champagne tritt bei der Abstimmung um die Fifa-Spitze im Mai 2015 gegen den Amtsinhaber an. Blatter strebt dabei eine fünfte Amtszeit an.

mehr
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr