Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Blindenfußball-Bundesliga: Saisonauftakt am Samstag in Gelsenkirchen

Fußball Blindenfußball-Bundesliga: Saisonauftakt am Samstag in Gelsenkirchen

Die Blindenfußball-Bundesliga startet mit einer Premiere in ihre neunte Saison. Am kommenden Samstag wird erstmals der komplette erste Spieltag im Rathaus von Gelsenkirchen indoor ausgetragen.

Voriger Artikel
Copa América: Klinsmann nominiert sechs Deutschland-Legionäre
Nächster Artikel
Vertragsverlängerung bis 2018: Lienen bleibt St. Pauli-Trainer

Blindenfußball-Bundesliga: Saisonauftakt am Samstag in Gelsenkirchen

Quelle: firo / SID-IMAGES/FIRO

Köln. Zum Auftakt der fünf angesetzten Partien trifft Meister SF Blau-Gelb Blista Marburg auf den Chemnitzer FC, danach stehen sich der FC Schalke 04 und der ISC Viktoria Dortmund-Kirchderne im Lokalderby gegenüber.

Das dritte Spiel trifft der FC Viktoria Berlin auf die Spielgemeinschaft des TSV 1860 München und des VSV Würzburg, in der vierten Begegnung spielt der FC St. Pauli gegen Rekordmeister MTV Stuttgart. Zum Abschluss des ersten Spieltags sind erneut die Kicker von Schalke 04 im Einsatz, dann gegen die Spielgemeinschaft PSV Köln/FG Seckbach.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr