Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Boateng sagt für Länderspiele ab

Fußball Boateng sagt für Länderspiele ab

Bundestrainer Joachim Löw muss bei den beiden anstehenden Fußball-Länderspielen auf Jerome Boateng von Bayern München verzichten. Der Nationalspieler und Fußballer des Jahres sagte seine Teilnahme am Samstagnachmittag ab.

Voriger Artikel
Gladbachs Herrmann fällt mit Bänderriss bis auf Weiteres aus
Nächster Artikel
Atlético Madrid patzt in San Sebastian

Boateng sagt für Länderspiele ab

Quelle: firo Sportphoto/Sebastian El-Saqqa / FIRO/SID-IMAGES

München. Boateng laboriere an Kniebeschwerden sowie an Problemen an den Adduktoren, sagte ein Sprecher des FC Bayern nach dem 1:1 (1:1) der Münchner gegen 1899 Hoffenheim. Der Abwehrspieler war in der 82. Minute ausgewechselt worden.

Die deutsche Nationalmannschaft spielt am Freitag ein WM-Qualifikationsspiel in San Marino, am darauffolgenden Dienstag in Mailand dann gegen Italien.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die „Recken“ verlieren gegen THW Kiel

Die „Recken“ haben in der Handball-Bundesliga mit 26:27 gegen Rekordmeister THW Kiel verloren.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr