Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Boateng trainiert individuell - ist aber "voll im Plan"

Fußball Boateng trainiert individuell - ist aber "voll im Plan"

Abwehrchef Jerome Boateng hat zwei Tage vor dem EM-Achtelfinale gegen die Slowakei in Lille (Sonntag, 18.00/ZDF) noch nicht mit der Mannschaft trainiert. Der Innenverteidiger von Bayern München, beim 1:0 im letzten Vorrunden-Spiel am Dienstag gegen Nordirland wegen einer Wadenverletzung ausgewechselt, befindet sich nach Angaben des DFB aber "voll im Plan".

Voriger Artikel
Medien: Dortmund nimmt Schürrle ins Visier
Nächster Artikel
Neue Schiedsrichter für die Bundesliga: Willenborg, Cortus, Kampka und Osmers steigen auf

Boateng trainiert individuell - ist aber "voll im Plan"

Quelle: SID-IMAGES

Evian. Das bestätigte auch Mannschaftsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt nach einer Laufeinheit unter seiner Aufsicht. Laut DFB sei "der Indikator für einen Einsatz am Sonntag die Tatsache, ob er am Abschlusstraining am Samstag teilnehmen kann."

Kapitän Manuel Neuer sagte: "Jerome ist Profi genug, um zu wissen, ob er ja oder nein zu einem Einsatz sagt. Falscher Ehrgeiz wäre ein falscher Ratgeber, aber so wie ich Jerome kenne, wird er am Sonntag auf dem Platz stehen."

Boateng hatte sich gegen die Nordiren eine "neurogene Verhärtung" in der rechten Wade zugezogen. "Die Verhärtung ist rückläufig, er und die medizinische Abteilung arbeiten mit Hochdruck daran. Wir hoffen, dass er reicht. Ich bin aber kein Prophet", hatte Assistenztrainer Marcus Sorg am Donnerstag gesagt.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die „Recken“ verlieren gegen THW Kiel

Die „Recken“ haben in der Handball-Bundesliga mit 26:27 gegen Rekordmeister THW Kiel verloren.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr