Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Böller-Schock und Doppelpack für Lewandowski bei Polen-Sieg

Fußball Böller-Schock und Doppelpack für Lewandowski bei Polen-Sieg

Erst Böller-Schock, dann Doppelpack: Bayern-Star Robert Lewandowski hat mit der polnischen Nationalmannschaft beim WM-Qualifikationsspiel in Rumänien einen ereignisreichen Abend erlebt.

Voriger Artikel
WM-Qualifikation: Erste Niederlage für Aserbaidschan
Nächster Artikel
England und Frankreich ziehen mit Heimsiegen davon - Lewandowski trifft doppelt

Böller-Schock und Doppelpack für Lewandowski bei Polen-Sieg

Quelle: NEWSPIX / FIRO/SID

Bukarest. Beim 3:0 (1:0)-Erfolg seines Teams in Bukarest explodierte in der 56. Minute wenige Meter neben dem Bayern-Star ein Feuerwerkskörper. Lewandowski ging bei dem Vorfall zunächst zu Boden, konnte nach einer Spielunterbrechung allerdings weiterspielen und traf sogar noch doppelt (83./90.+1./Foulelfmeter).

"Das sind Gruppierungen, die den Fußball für irgendwelche Aktivitäten nutzen wollen. Davon distanzieren wir uns", sagte Rumäniens Nationaltrainer Christoph Daum: "Wir kennen das Problem von vielen Ostblock-Staaten. Wir bemühen uns um den Dialog mit den Fan-Gruppierungen, aber das ist schwer, wenn man keine polizeiliche Unterstützung hat."

Kamil Grosicki (11.) erzielte den Führungstreffer für Polen, das nach dem Sieg mit nun zehn Punkten auch die Tabellenführung in der Gruppe E übernahm. Für Daum war es die erste Niederlage in der WM-Qualifikation. Der bisherige Spitzenreiter Montenegro (7 Punkte) kassierte derweil beim vorher sieglosen Armenien nach 2:0-Pausenführung noch eine 2:3-Niederlage. Im dritten Spiel siegte Dänemark gegen das neue Tabellenschlusslicht Kasachstan mit 4:1 (2:1).

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die „Recken“ verlieren gegen THW Kiel

Die „Recken“ haben in der Handball-Bundesliga mit 26:27 gegen Rekordmeister THW Kiel verloren.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr