Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -6 ° Sprühregen

Navigation:
Brasilien: CBF will Videobeweis einführen - Anfrage an FIFA

Fußball Brasilien: CBF will Videobeweis einführen - Anfrage an FIFA

Der brasilianische Fußball-Verband CBF will auf Initiative der heimischen Klubs den Videobeweis einführen. Ab 2016 sollen in der ersten Liga kritische Entscheidungen von einem Videorichter gefällt werden.

Voriger Artikel
1:2 bei der Hertha: VfB-Krise spitzt sich zu
Nächster Artikel
Blindenfußball: Marburg deutscher Meister

Brasilien: CBF will Videobeweis einführen - Anfrage an FIFA

Quelle: YASUYOSHI CHIBA / STR / SID-IMAGES/AFP

Rio de Janeiro. Der Verband will beim Weltverband den Antrag stellen, als erster Verband offiziell den Videobeweis einführen zu dürfen. Bislang sind nur technische Hilfsmittel wie das Hawk-Eye in der Bundesliga erlaubt, um auf Tor oder Nicht-Tor zu entscheiden.

Der Videorichter in Brasilien soll sich Spielszenen in der Wiederholung und Zeitlupe nochmals anschauen, um Fehler des Schiedsrichter zu verhindern, heißt es laut brasilianischen Medien. "Wir wissen, dass es für einen Menschen unmöglich ist, keinen Fehler als Schiedsrichter zu machen. Deshalb werden wir die FIFA fragen, dass uns die Erlaubnis erteilt wird, TV-Bilder zu nutzen, um den Referees zu helfen", sagte CBF-Präsident Marco Polo del Nero. Brasilien wolle in dieser Hinsicht Vorreiter für andere Nationen sein.

Die Regelhüter des IFAB der FIFA haben allerdings bislang noch nicht der Einführung des Videobeweises zugestimmt. Ein brasilianischer Alleingang erscheint deshalb nicht realistisch. In den Niederlanden hatte es bereits zuletzt Tests in Bezug auf den Videobeweis gegeben.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
21. November 2016 - Frerk Schenker in Laufen in Hannover

Am Sonntag, 27. November, findet auf der Pferderennbahn auf der Neuen Bult in Langenhagen der dritte Steelman statt. Von 11 Uhr morgens an begeben sich dort mehr als 1400 Teilnehmer auf einen Parcours voller Herausforderungen. Mehr dazu lest ihr hier.

mehr