Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Brasilien: Dunga nominiert Rafinha, Costa und Gustavo

Fußball Brasilien: Dunga nominiert Rafinha, Costa und Gustavo

Trainer Dunga hat drei Bundesliga-Profis für die ersten beiden WM-Qualifikationsspiele der brasilianischen Fußball-Nationalmannschaft in Chile (8. Oktober) und gegen Venezuela (13. Oktober) nominiert.

Rio de Janeiro. Der Weltmeister-Kapitän von 1994 berief Douglas Costa und Rafinha von Bayern München sowie Luiz Gustavo vom VfL-Wolfsburg in den 22-köpfigen Kader, dem auch der frühere Hoffenheimer Roberto Firmino (FC Liverpool) angehört.

Superstar Neymar (FC Barcelona) ist noch gesperrt, auf den WM-Kapitän Thiago Silva (Paris St. Germain) hatte Dunga (51) bereits für die vergangenen Spiele verzichtet.

In der Zehner-Qualifikation der südamerikanischen Konföderation CONMEBOL lösen die ersten vier Nationen direkt das Ticket zur WM-Endrunde 2018 in Russland, der Fünfte erhält eine Chance in Play-off-Spielen. Brasilien hat an allen 20 Endrunden seit 1930 teilgenommen.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Februar 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Mit insgesamt fast 550 Startern so viele wie nie zuvor in 54 Jahren, am Ende aber wieder bestens bekannte Gesichter auf dem Treppchen: Beim Crosslauf am Langenhagener Silbersee mit seinen schwierigen Sandpassagen musste man nach den Favoriten nicht lange Ausschau halten.

mehr