Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -1 ° bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Braunschweig verlängert mit Kijewski bis 2018

Fußball Braunschweig verlängert mit Kijewski bis 2018

Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig hat den auslaufenden Vertrag mit Linksverteidiger Niko Kijewski (20) um zwei Jahre bis Sommer 2018 verlängert. Das gaben die Löwen am Mittwoch bekannt.

Voriger Artikel
Wadenbeinbruch: Wales bangt um EM-Teilnahme von Mittelfeldspieler Ledley
Nächster Artikel
Schalke: Heldt gibt Posten auf, Heidel übernimmt am Sonntag

Braunschweig verlängert mit Kijewski bis 2018

Quelle: firo Sportphoto/Ralf Ibing / SID-IMAGES/FIRO

Braunschweig. Kijewski schaffte vor der Saison den Sprung zu den Profis von Trainer Torsten Lieberknecht und kommt bisher auf sechs Einsätze.

"Niko hat eine sehr gute Entwicklung genommen. Er stammt aus unserem eigenen Nachwuchsleistungszentrum und steht auch für die Nachhaltigkeit unserer Jugendarbeit, die wir in den nächsten Jahren weiterführen wollen", sagte Eintracht-Sportchef Marc Arnold.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Nicolas Kiefer bleibt Trainer an der Tennisbase

Bis Ende 2018 bleibt Ex-Tennisprofi Nicolas Kiefer Trainer an der Tennisbase, dem Leistungszentrum des Niedersächsischen Tennisverbandes (NTV). Dort steht er dem Tennis-Nachwuchs beratend zur Seite.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr