Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 9 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Braunschweig verlängert mit Trainer Lieberknecht bis 2020

Fußball Braunschweig verlängert mit Trainer Lieberknecht bis 2020

Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig hat den am Saisonende auslaufenden Vertrag mit Cheftrainer Torsten Lieberknecht bis 2020 verlängert. Das gab der Tabellenführer am Mittwochabend bekannt.

Voriger Artikel
DFB-Training ohne Gündogan
Nächster Artikel
Modeste mit Doppelpack bei Kölner Testspielsieg

Braunschweig verlängert mit Trainer Lieberknecht bis 2020

Quelle: FIRO/SID-IMAGES

Braunschweig. Nach seinem Karriereende als Spieler hatte Lieberknecht zunächst als Jugendtrainer für die Braunschweiger gearbeitet und war 2008 zum Coach der Profis aufgerückt.

"Wir konnten gemeinsam schon viel erreichen. Die Kontinuität der vergangenen Jahre war und ist unsere Kraft", sagte Lieberknecht. 2011 war der gebürtige Pfälzer mit der Eintracht zunächst in die 2. Bundesliga 2013 nach 28-jähriger Abstinenz ins Fußball-Oberhaus aufgestiegen. Nach Frank Schmidt vom Ligakonkurrenten 1. FC Heidenheim (seit 2007) ist der 43-Jährige der dienstälteste Trainer im deutschen Profifußball.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen SC DhfK Leipzig

Am Mittwochabend unterlagen sie dem SC DHfK Leipzig mit 24:25 (15:11) trotz einer zeitweiligen Achttoreführung.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
10. Mai 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Update: Uns liegen mittlerweile alle Ergebnislisten vor. Deshalb veröffentlichen wir alle drei Rankingtabellen auf einen Schlag, damit es keine Missverständnisse gibt. Auch beim 9. Lauf gab es Verzögerungen.

mehr