Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° Gewitter

Navigation:
Breitenreiter: Veto bei neuem Juve-Angebot für Draxler

Fußball Breitenreiter: Veto bei neuem Juve-Angebot für Draxler

Trainer André Breitenreiter vom Fußball-Bundesligisten Schalke 04 macht sich weiterhin für einen Verbleib von Nationalspieler Julian Draxler stark. "Falls jetzt noch ein Angebot kommt, lege ich meinen Einspruch ein.

Voriger Artikel
Beckenbauer-Sohn Stephan gestorben
Nächster Artikel
Zlatan Ibrahimovic: Sympathiewerte im freien Fall

Breitenreiter: Veto bei neuem Juve-Angebot für Draxler

Quelle: SID-IMAGES/PIXATHLON

Köln. Ich will zu 100 Prozent, dass er bleibt. Doch ich weiß nicht, was passiert, wenn der Klub eine brutale Offerte erhält", sagte Breitenreiter der Bild.

Zuletzt hatte sich Juventus Turin intensiv um Draxler bemüht. Die erste Offerte des italienischen Rekordmeisters über 25 Millionen Euro hatten die Schalker abgelehnt. Aber Turin wolle einen neuen Versuch starten, heißt es in den Medien. Die Transfer-Periode läuft noch bis zum 31. August.

Breitenreiter verstehe, dass Draxler nach zwei Seuchen-Jahren auf Schalke mit vielen Verletzungen (nur vier Liga-Tore) mit Turin verhandele. "Wenn ein junger Spieler nur vor den Kopf kriegt, verliert er vielleicht den Spaß und entscheidet sich, über Angebote nachzudenken", wird Breitenreiter in der Bild-Zeitung zitiert.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr