Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Bremen in zwei Tests ungeschlagen, Sternberg verletzt

Fußball Bremen in zwei Tests ungeschlagen, Sternberg verletzt

Werder Bremen hat mit einem Sieg und einem Unentschieden in zwei Testspielen am Freitag Selbstvertrauen für die anstehenden Aufgaben in der Fußball-Bundesliga getankt, muss nun allerdings den Ausfall von Verteidiger Janek Sternberg verkraften.

Voriger Artikel
Podolski träumt vom Europacup-Spiel mit dem FC
Nächster Artikel
Wechsel zu Celta Vigo perfekt: Díaz verlässt den HSV

Bremen schlägt Inter Baku, Sternberg verletzt

Quelle: pixathlon/SID-IMAGES

Belek. Im Trainingslager im türkischen Belek setzte sich das Team von Trainer Viktor Skripnik zunächst gegen den aserbaidschanischen Erstligisten Inter Baku mit 1:0 (1:0) durch. Am Nachmittag folgte ein 2:2 (1:0) gegen Austria Wien.

Gegen Baku erzielte Claudio Pizarro (41.) das Tor des Tages. In der 9. Minute war der 23 Jahre alte Sternberg unglücklich umgeknickt und hatte dabei einen Bänderriss im Sprunggelenk erlitten. Gegen den österreichischen Bundesligisten Wien mit Trainer Thorsten Fink waren Fin Bartels (7.) und Levin Öztunali (47./Foulelfmeter) erfolgreich.

Sternbergs Verletzung ist für den Bundesliga-16. vor dem Rückrunden-Auftakt am 24. Januar bei Schalke 04 (17.30 Uhr/Sky) der nächste Rückschlag. Erst am Mittwoch war Philipp Bargfrede aus dem Trainingslager abgereist, ihm droht wegen Beschwerden an der Achillessehne eine Pause.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr