Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Bremer Trikot-Aktion spaltet Werder-Fans

Fußball Bremer Trikot-Aktion spaltet Werder-Fans

Eine spezielle Trikot-Aktion beim Fußball-Bundesligisten Werder Bremen hat bei vielen Fans der Hanseaten heftige Kritik ausgelöst. Statt mit dem Logo des Sponsors Wiesenhof wurden die Trikots für das Nordderby am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen den Hamburger SV mit dem Aufdruck "Für mehr Tierschutz" beflockt.

Voriger Artikel
Paderborn-Trainer Effenberg übt Medienschelte: "Eine Frechheit"
Nächster Artikel
Nordderby: Bahn und Polizei kündigen konsequentes Durchgreifen gegen Störer an

Bremer Trikot-Aktion spaltet Werder-Fans

Quelle: Osnapix / PIXATHLON/SID-IMAGES

Bremen. Hintergrund ist, dass der Deutsche Tierschutzbund dem Werbepartner der Norddeutschen ein gleichlautendes Label verliehen hat.

Im Internet wurde der SV Werder wegen dieses Wechsels heftig angegangen. "Das ist so, als wenn der Ku-Klux-Klan für die Integration von Schwarzafrikanern wirbt", wurde bei Facebook gepostet. Andere Anhänger der Bremer äußerten im Netz aber auch Verständnis für die Zusammenarbeit mit dem Geflügelproduzenten.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. April 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Der Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hätte der Neuling im diesjährigen „Laufpass“ werden sollen – doch daraus wird nun nichts. Die Ausrichter haben den Lauf am 24. September abgesagt.

mehr