Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 9 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Bremer Vestergaard auf dem Sprung zu Borussia Mönchengladbach

Fußball Bremer Vestergaard auf dem Sprung zu Borussia Mönchengladbach

Der Wechsel von Werder Bremens Abwehrchef Jannik Vestergaard zum Ligarivalen Borussia Mönchengladbach ist offensichtlich nur noch eine Frage von wenigen Tagen. "Der Zeitpunkt für den nächsten Schritt ist gekommen", sagte Gordon Stipic, Berater des Dänen, der Bild-Zeitung.

Voriger Artikel
3. Liga: Lindenhahn bis 2018 in Halle
Nächster Artikel
Fortuna verlängert Vertrag mit Schmitz

Bremer Vestergaard auf dem Sprung zu Borussia Mönchengladbach

Quelle: FIRO/SID-IMAGES

Bremen. Als Ablösesumme für den 23-Jährigen, dessen Vertrag bei den Hanseaten noch bis 2018 läuft, werden rund zehn Millionen Euro kolportiert. Die Norddeutschen hatten Anfang vergangenen Jahres 2,5 Millionen Euro für den Skandinavier an 1899 Hoffenheim gezahlt.

Perfekt gemacht werden soll der Transfer des Innenverteidigers in der kommenden Woche, wenn Bremens neuer Manager Frank Baumann sein Amt antritt. Von dessen Vorgänger Thomas Eichin hatte sich der ehemalige Europapokalsieger am Donnerstag getrennt.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen SC DhfK Leipzig

Am Mittwochabend unterlagen sie dem SC DHfK Leipzig mit 24:25 (15:11) trotz einer zeitweiligen Achttoreführung.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
10. Mai 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Update: Uns liegen mittlerweile alle Ergebnislisten vor. Deshalb veröffentlichen wir alle drei Rankingtabellen auf einen Schlag, damit es keine Missverständnisse gibt. Auch beim 9. Lauf gab es Verzögerungen.

mehr