Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Sprühregen

Navigation:
Brief an die FIFA-Mitglieder: Blatter fühlt sich als Opfer der "Inquisition"

Fußball Brief an die FIFA-Mitglieder: Blatter fühlt sich als Opfer der "Inquisition"

Der suspendierte FIFA-Präsident Joseph S. Blatter fühlt sich im Korruptionsskandal des Fußball-Weltverbandes weiterhin als Opfer. "Dieser Prozess erinnert mich an die Inquisition", schrieb der 79-Jährige in einem persönlichen Brief an alle 209 FIFA-Mitgliedsverbände.

Voriger Artikel
Bielefeld: Helmer legt Aufsichtsrat-Mandat nieder, Ostrowski bleibt Vorsitzender
Nächster Artikel
U18 verliert gegen Gastgeber Israel

Brief an die FIFA-Mitglieder: Blatter fühlt sich als Opfer der "Inquisition"

Quelle: FABRICE COFFRINI / SID-IMAGES

Zürich. Blatter soll am Donnerstag vor der rechtsprechenden Kammer der FIFA-Ethikkommission aussagen, die ihn wegen einer dubiosen Zahlung an den ebenfalls suspendierten UEFA-Präsidenten Michel Platini mit einer provisorischen Sperre über 90 Tage belegte.

"Die Art und Weise, wie aber die Untersuchungskammer der Ethikkommission über das laufende Verfahren kommuniziert, die Höchststrafe gefordert und die öffentliche Vorverurteilung verstärkt hat, weisen eine tendenziöse und gefährliche Dimension auf", schrieb Blatter. Die Zahlung von zwei Millionen Schweizer Franken 2011 an Platini sei "rechtens", wiederholte er und beteuerte erneut seine Unschuld. Er habe seine Funktionen "nach bestem Wissen und Gewissen wahrgenommen".

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Volkstriathlon in Hannover

500 Meter schwimmen im Maschsee, 20,4 Kilometer mit dem Rad durch die Innenstadt und zum Abschluss ein 5-Kilometer-Kurs am Ostufer des Maschsees entlang – das ist der Volkstriathlon in Hannover.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. September 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 Dets RaceTeam 617 26 2. Marx Beate 1979 Dets RaceTeam 351 18 3. Lyda Hannelore 1958 Dets RaceTeam 327 21 4. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel-Schuhmoden 157 16 5. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck [...]

mehr