Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regen

Navigation:
Bruder Dieter: Uli Hoeneß "noch eine Weile" im Gefängnis

Fußball Bruder Dieter: Uli Hoeneß "noch eine Weile" im Gefängnis

Uli Hoeneß wird frühestens im kommenden Frühjahr wieder ein freier Mann sein. "Es wird noch eine Weile dauern, vielleicht siebeneinhalb Monate", sagte Hoeneß' Bruder Dieter in der Bild-Zeitung über einen möglichen Zeitpunkt für das Haftende.

Voriger Artikel
Ex-Nationalspieler Fritz bleibt Werder-Kapitän
Nächster Artikel
3. Liga: Schiedsrichterin Hussein muss auf Debüt warten

Bruder Dieter: Uli Hoeneß "noch eine Weile" im Gefängnis

Quelle: Michaela Rehle / / SID-IMAGES/PIXATHLON

München. Uli Hoeneß könnte bei guter Führung demnach im März 2016 frei kommen - dann hätte er die Hälfte seiner Strafe verbüßt. Der frühere Präsident von Fußball-Rekordmeister Bayern München war im März 2014 wegen Steuerhinterziehung in sieben Fällen zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von drei Jahren und sechs Monaten verurteilt worden. Seine Haft hatte er am 2. Juni 2014 angetreten.

Inzwischen ist Hoeneß Freigänger und arbeitet beim FC Bayern in der Jugendabteilung. "Der Job tut ihm gut", sagte Bruder Dieter: "Er hat sich wieder im Verein eingefunden. Die Aufgabe bei Bayern macht ihm Spaß. Und wenn er sich einer Aufgabe annimmt, macht er sie zu 100 Prozent." Im Gefängnis erhalte Hoeneß "keine Vorzugsbehandlung", fügte Dieter an, "aber die Hafterleichterung macht ihm das Leben im wahrsten Sinne des Wortes leichter".

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Volkstriathlon in Hannover

500 Meter schwimmen im Maschsee, 20,4 Kilometer mit dem Rad durch die Innenstadt und zum Abschluss ein 5-Kilometer-Kurs am Ostufer des Maschsees entlang – das ist der Volkstriathlon in Hannover.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. September 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 Dets RaceTeam 617 26 2. Marx Beate 1979 Dets RaceTeam 351 18 3. Lyda Hannelore 1958 Dets RaceTeam 327 21 4. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel-Schuhmoden 157 16 5. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck [...]

mehr