Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Brüche im Handgelenk und in der Handwurzel: Werder "mehrere Wochen" ohne Drobny

Fußball Brüche im Handgelenk und in der Handwurzel: Werder "mehrere Wochen" ohne Drobny

Fußball-Bundesligist Werder Bremen muss mehrere Wochen auf Torhüter Jaroslav Drobny verzichten. Bei der in der Vorbereitung auf das WM-Qualifikationsspiel der tschechischen Nationalmannschaft am Samstag (20.45 Uhr/RTL) bei Weltmeister Deutschland erlittenen Verletzung handelt es sich um einen Bruch der Elle im Handgelenksbereich und einen kleinen Bruch im Handwurzelbereich.

Bremen. Das ergab die Untersuchung am Freitagvormittag.

"Die Hand wird jetzt geschient und ruhig gestellt, anschließend müssen wir abwarten, wie der Heilungsprozess verläuft", sagte Torwart-Trainer Christian Vander: "Es sieht danach aus, dass er uns mehrere Wochen fehlen wird, aber wer Jaroslav kennt, der weiß, dass er immer alles gibt, um so schnell wie möglich wieder im Tor zu stehen."

Drobny (36) hatte die Verletzung im Training der tschechischen Nationalmannschaft erlitten und musste daraufhin die Länderspielreise abbrechen. Der Routinier, bei den Hanseaten vor Saisonbeginn eigentlich als Ersatzmann für Felix Wiedwald verpflichtet, hatte seinen zehn Jahre jüngeren Rivalen noch unter dem mittlerweile entlassenen Trainer Viktor Skripnik als Nummer eins im Tor der Norddeutschen verdrängt. Auch beim neuen Werder-Coach Alexander Nouri ist Drobny erste Wahl.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Volkstriathlon in Hannover

500 Meter schwimmen im Maschsee, 20,4 Kilometer mit dem Rad durch die Innenstadt und zum Abschluss ein 5-Kilometer-Kurs am Ostufer des Maschsees entlang – das ist der Volkstriathlon in Hannover.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. September 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 Dets RaceTeam 617 26 2. Marx Beate 1979 Dets RaceTeam 351 18 3. Lyda Hannelore 1958 Dets RaceTeam 327 21 4. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel-Schuhmoden 157 16 5. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck [...]

mehr