Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Brüssel: Training der Belgier erneut abgesagt

Fußball Brüssel: Training der Belgier erneut abgesagt

Nach den Terror-Anschlägen in Brüssel ist auch das für Mittwochvormittag geplante Training der belgischen Fußball-Nationalmannschaft abgesagt worden. Die Einheit des Teams von Nationaltrainer Marc Wilmots könnte allerdings im Laufe des Tages nachgeholt werden, teilte der Verband mit.

Voriger Artikel
Terror: Frankreich während der EM in höchster Alarmbereitschaft
Nächster Artikel
Vogts macht sich für Rückkehr von Lahm stark

Brüssel: Training der Belgier erneut abgesagt

Quelle: PIXATHLON/SID

Brüssel. Die "Red Devils" sind derzeit in Brüssel, schon das für Dienstag geplante Training wurde nach den Anschlägen mit zahlreichen Toten abgesagt.

Ob das für nächsten Dienstag (20.45 Uhr) geplante Länderspiel zwischen der Nummer eins der Weltrangliste in Brüssel gegen Portugal stattfindet, ist weiter offen. Man sei in ständigem Kontakt mit dem portugiesischen Verband sowie den Sicherheitsorganen, hieß es aus dem Verband.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
"Recken" gegen Göppingen

Am Ende stand es 28:28 für die "Recken" im Spiel gegen Frisch Auf Göppingen in der Tui-Arena. 

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. November 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Die 10. Auflage des Airportruns im vergangenen Frühjahr ist die letzte gewesen – zumindest vorerst. Der Lauf, der mit seinen rund 2000 Teilnehmern zu den größten der Region gehörte, wird 2018 nicht stattfinden. „Wir wollen 2019 einen Neubeginn starten“, ergänzte er.

mehr