Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Brutaler Angriff bei Amateurfußball-Spiel in Nordrhein-Westfalen

Fußball Brutaler Angriff bei Amateurfußball-Spiel in Nordrhein-Westfalen

Bei einem Amateurfußball-Spiel im nordrhein-westfälischen Jülich ist es am Wochenende zu einem brutalen Angriff gekommen. Dies gab die Polizei bekannt.Nach Angaben von Zeugen und Opfern waren bei der Bezirksliga-Partie zwischen dem SV Grün-Weiß Welldorf-Güsten und den Sportfreunden Düren rund 30 Personen mit Baseballschlägern und Eisenstangen aufs Spielfeld gelaufen und hatten Zuschauer und Spieler attackiert.

Voriger Artikel
EM-Auslosung: DFB-Frauen blicken nach Rotterdam
Nächster Artikel
Großkreutz kontert Fan-Kritik: "Werde allen zeigen, was los ist"

Brutaler Angriff bei Amateurfußball-Spiel in Nordrhein-Westfalen

Quelle: SID

Jülich. . Insgesamt wurden neun Personen verletzt, darunter überwiegend Personen libanesischer Herkunft.

Beim Eintreffen der umgehend alarmierten Polizei waren die Angreifer bereits mit Autos in verschiedene Richtungen geflüchtet. Im Laufe des Abends wurden zahlreiche Personen vernommen und ihre Personalien festgehalten. Zu den Hintergründen der Tat liegen jedoch noch keine gesicherten Erkenntnisse vor, so die Polizei.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
"Recken" gegen Göppingen

Am Ende stand es 28:28 für die "Recken" im Spiel gegen Frisch Auf Göppingen in der Tui-Arena. 

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
14. November 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Manchmal muss man einen langen Anlauf nehmen. Das kann Jahre dauern. Und dafür ist mituntermehr Stehvermögen nötig als bei einem Marathonrennen.

mehr