Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Buchwald: Löw-Kritik an Großkreutz "sicher nachvollziehbar"

Fußball Buchwald: Löw-Kritik an Großkreutz "sicher nachvollziehbar"

Guido Buchwald, Ehrenratsmitglied beim Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart, hat Verständnis für die heftige Kritik von Bundestrainer Joachim Löw an VfB-Neuzugang Kevin Großkreutz.

Voriger Artikel
Zahltag beim Sportgericht: Harte Strafen gegen Frankfurt, Bremen und Hamburg
Nächster Artikel
Crystal Palace angeblich an Wolfsburgs Bendtner interessiert

Buchwald: Löw-Kritik an Großkreutz "sicher nachvollziehbar"

Quelle: firo Sportphoto / firo Sportphoto/SID-IMAGES

Arosa. "Das ist mit Sicherheit nachvollziehbar", sagte der Weltmeister von 1990 bei der Schneefußball-WM in Arosa dem SID: "Wenn es so ist, dass er aus Istanbul immer das ganze Wochenende nach Hause geflogen ist, war das keine tolle Sache. Das muss man einfach so sehen."

Als "Entschuldigung" für den Weltmeister von 2014 gelte aber "die Schwierigkeit, dass er nicht spielen konnte, weil Galatasaray es ein bisschen vermasselt hat. Von daher war er in einer schwierigen Situation und wurde nie so richtig heimisch. Wir hoffen, dass er es nun beim VfB wird". In jedem Fall sei Großkreutz ein Spieler, "der Siegermentalität verkörpert".

Löw hatte am Dienstag erklärt, Großkreutz sei in keinem Fall ein Thema für die EM im Sommer in Frankreich. Er habe nach vielen Eskapaden "nur begrenzt Verständnis dafür, wie er mit seiner Karriere umgegangen ist". Der langjährige Dortmunder Großkreutz war im Sommer zu Galatasaray Istanbul gewechselt, durfte wegen eines formellen Fehlers in der Hinrunde nicht spielen und wechselte im Winter nach Stuttgart.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Februar 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Mit insgesamt fast 550 Startern so viele wie nie zuvor in 54 Jahren, am Ende aber wieder bestens bekannte Gesichter auf dem Treppchen: Beim Crosslauf am Langenhagener Silbersee mit seinen schwierigen Sandpassagen musste man nach den Favoriten nicht lange Ausschau halten.

mehr