Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 17 ° Gewitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Büskens begrüßt Weinzierl-Verpflichtung auf Schalke

Fußball Büskens begrüßt Weinzierl-Verpflichtung auf Schalke

Klubidol Mike Büskens (48) begrüßt die Verpflichtung von Markus Weinzierl als neuen Trainer des Fußball-Bundesligisten Schalke 04. "Ich glaube, dass er eine gute Wahl ist.

Voriger Artikel
Jardim bleibt Trainer des AS Monaco
Nächster Artikel
Bale hat hohe Ziele: Wollen die Gruppe gewinnen

Büskens begrüßt Weinzierl-Verpflichtung auf Schalke

Quelle: firo Sportphoto/ J?rgen Fromme / SID-IMAGES/FIRO

Gelsenkirchen. Ich wünsche mir nun, dass wir auf Schalke nun Kontinuität bekommen. Denn das ist eine Basis für Erfolg und daran hat es in den letzten Jahren oft gehapert", sagte "Eurofighter" Büskens im Mercedes-Benz Sportpresseclub vor dem Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Ungarn am Samstag.

Schalke hatte am Donnerstag die erwartete Verpflichtung Weinzierls bekannt gegeben. Der 41-Jährige, der vom Ligakonkurrenten FC Augsburg kommt, erhält in Gelsenkirchen einen Vertrag bis Sommer 2019. Weinzierl tritt die Nachfolge von André Breitenreiter an, der mit den Schalkern die Teilnahme an der Champions League verpasst hatte und trotz Vertrages bis 2017 gehen musste.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen SC DhfK Leipzig

Am Mittwochabend unterlagen sie dem SC DHfK Leipzig mit 24:25 (15:11) trotz einer zeitweiligen Achttoreführung.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
10. Mai 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Update: Uns liegen mittlerweile alle Ergebnislisten vor. Deshalb veröffentlichen wir alle drei Rankingtabellen auf einen Schlag, damit es keine Missverständnisse gibt. Auch beim 9. Lauf gab es Verzögerungen.

mehr