Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Bundesliga: Hummels ist der Attraktivste

Fußball Bundesliga: Hummels ist der Attraktivste

Fußball-Weltmeister Mats Hummels ist um einen Titel reicher. Der 27 Jahre alte Profi von Borussia Dortmund ist der attraktivste Spieler der 1. und 2. Bundesliga.

Voriger Artikel
FIFA: Hayatou nimmt Kontinentalverbände in die Pflicht
Nächster Artikel
Medien: Neue Verwirrung in WM-Affäre um FIFA-Zuschuss

Bundesliga: Hummels ist der Attraktivste

Quelle: firo Sportphoto/SID-IMAGES

Köln. Bei einer Umfrage des Marktforschungsinstitut mafo.de unter 853 Männern und Frauen erhielt der Verteidiger 31,8 Prozent der Stimmen. Besonders bei 18 bis 30 Jahre alten Frauen punktete Hummels (49 Prozent).

Auf Rang zwei landete Nationaltorhüter Manuel Neuer (Bayern München/18,6). Der WM-Held kommt insbesondere bei den über 46-Jährigen gut an (25,2). Gleiches gilt für seinen Teamkollegen Thomas Müller, der hinter Mario Götze (ebenfalls Bayern) auf Rang vier landete. BVB-Keeper Roman Weidenfeller und Wolfsburgs Julian Draxler komplettieren die Top-sechs, die nur aus Weltmeistern besteht.

Dahinter reihen sich Borussia Mönchengladbachs Keeper Yann Sommer und der spanische Bayern-Verteidiger Javi Martínez (beide 9,9) ein. Aus der 2. Liga schafften es lediglich die beiden Leipziger Davie Selke und Atinc Nukan mit jeweils fünf Prozent der Stimmen unter die Top 25.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
"Recken" gegen Göppingen

Am Ende stand es 28:28 für die "Recken" im Spiel gegen Frisch Auf Göppingen in der Tui-Arena. 

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
14. November 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Manchmal muss man einen langen Anlauf nehmen. Das kann Jahre dauern. Und dafür ist mituntermehr Stehvermögen nötig als bei einem Marathonrennen.

mehr