Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Bundesliga-Transfers: Benatia auf Position sechs

Fußball Bundesliga-Transfers: Benatia auf Position sechs

26-Millionen-Euro-Einkauf Mehdi Benatia von Bayern München rangiert in der ewigen Rangliste der teuersten Transfers in der Fußball-Bundesliga auf dem sechsten Platz.

Voriger Artikel
Ex-Nationalspieler Friedrich Co-Trainer der U18-Junioren
Nächster Artikel
Nach TV-Bilder-Beweis: Freiburgs Guédé nach Tätlichkeit für zwei Spiele gesperrt

Bundesliga-Transfers: Benatia auf Position sechs

Quelle: SID-IMAGES/PIXATHLON

München. Der Abwehrspieler war vom AS Rom verpflichtet worden.

Das Ranking wird immer noch vom spanischen Nationalspieler Javi Martinez (Bayern München) angeführt, der bei seinem Wechsel von Athletic Bilbao an die Isar im Jahr 2012 40 Millionen Euro gekostet hatte. Dahinter folgt Mario Götze (Bayern München/37 Millionen). - Die Liste der teuersten Transfers in der Geschichte der Bundesliga (in Millionen Euro - Anm.: Ablösesummen sind zum Teil geschätzt bzw. könnten sich durch Zusatzvereinbarungen nachträglich erhöhen).

 

Die teuersten Transfers der Bundesliga (in Millionen Euro):

 

1. Javi Martínez 2012 Athletic Bilbao Bayern München 40,0

2. Mario Götze 2013 Bor. Dortmund zu Bayern München 37,0

3. Mario Gomez 2009 VfB Stuttgart zu Bayern München 35,0

4. Edin Dzeko 2011 VfL Wolfsburg zu Manchester City 34,0

5. Henrich Mchitarjan 2013 Schachtjor Donezk zu Bor. Dortmund 27,5

6. Mehdi Benatia 2014 AS Rom zu Bayern München 26,0

7. Franck Ribéry 2007 Olympique Marseille zu Bayern München 25,0

7. Owen Hargreaves 2007 Bayern München zu Manchester United 25,0

7. Marcio Amoroso 2001 AC Parma zu Borussia Dortmund 25,0

7. Thiago 2013 FC Barcelona zu Bayern München 25,0

11. Diego 2009 Werder Bremen zu Juventus Turin 24,5

12. Arjen Robben 2009 Real Madrid zu Bayern München 24,0

13. Kevin de Bruyne 2014 FC Chelsea zum VfL Wolfsburg 22,0

 

Die teuersten Transfers innerhalb der Bundesliga (in Millionen Euro):

 

1. Mario Götze 2013 Bor. Dortmund zu Bayern München 37,0

2. Mario Gomez 2009 VfB Stuttgart zu Bayern München 35,0

3. Manuel Neuer 2011 Schalke 04 zu Bayern München 22,0

4. Luiz Gustavo 2011 1899 Hoffenheim zu Bayern München 17,0

4. Marco Reus 2012 Borussia Mönchengladbach zu Borussia Dortmund 17,0

6. Luiz Gustavo 2013 Bayern München zum VfL Wolfsburg 17,5

7. Miroslav Klose 2007 Werder Bremen zu Bayern München 15,0

8. Hakan Calhanoglu 2014 Hamburger SV zu Bayer Leverkusen 14,5

9. Marcell Jansen 2007 Borussia Mönchengladbach zu Bayern München 14,0

10. Lucio 2004 Bayer Leverkusen zu Bayern München 12,0

11. Lukas Podolski 2006 1. FC Köln zu Bayern München 10,0

11. Lukas Podolski 2009 Bayern München zum 1. FC Köln 10,0

11. Matthias Ginter 2014 SC Freiburg zu Borussia Dortmund 10,0

14. Adrian Ramos 2014 Hertha BSC zu Borussia Dortmund 9,7

© 2014 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Champions League-Auslosung
Vier deutsche Mannschaften kämpfen diese Saison um den begehrten Pokal.

Vier deutsche Teams wollen in diesem Jahr den Champions League Pokal nach Hause holen. Der deutsche Fußball-Rekordmeister Bayern München und Borussia Dortmund haben in der Gruppenphase der Champions League machbare Aufgaben erwischt.

mehr
Mehr aus Nachrichtenticker
Die "Recken" gegen THW Kiel

Die "Recken" schlagen im DHB-Achtelfinale THW-Kiel mit 24:22.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
18. Oktober 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 Dets RaceTeam 642 27 2. Marx Beate 1979 Dets RaceTeam 420 21 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 366 23 4. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel Schuhmoden Burgwedel 211 21 5. Meier Sabine 1966 S [...]

mehr