Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Bundesregierung beschließt Erhöhung der Grenzwerte für Sportlärm

Fußball Bundesregierung beschließt Erhöhung der Grenzwerte für Sportlärm

Anwohner von Sportplätzen in der Stadt müssen künftig wohl mehr Lärm tolerieren. Ein entsprechendes Maßnahmenpaket enthält der Gesetzesentwurf zur "Stärkung des neuen Zusammenlebens", den Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) am Mittwoch im Parlament vorstellte.

Voriger Artikel
Mourinho nach Flaschentritt für ein Spiel gesperrt
Nächster Artikel
Copa del Rey: Zidane-Sohn trifft bei Pflichtspiel-Debüt für Real

Bundesregierung beschließt Erhöhung der Grenzwerte für Sportlärm

Quelle: ODD ANDERSEN / SID-IMAGES

Berlin. Darin einigte sich die Bundesregierung unter anderem auf eine Erhöhung der Lärmschutz-Grenzwerte für innerstädtische Sportplätze und -anlagen.

Das Kabinett beschloss, dass abends und während der Nachmittagsruhe an Sonn- und Feiertagen fünf Dezibel mehr erlaubt sind als bisher. "Wir brauchen Sportplätze in der Stadt - für die Gesundheit, aber auch für den gesellschaftlichen Zusammenhalt und für die Kinder", sagte Hendricks: "Ich bin ganz sicher, dass das zu einem Aufatmen in unzähligen Sportvereinen dieses Landes sorgen wird."

Das Ministerium geht damit auf seit vielen Jahren erhobene Forderungen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) ein, die über zunehmende Klagen von Anwohnern berichtet hatten. Durch die Erhöhung der Grenzwerte, sollten Trainings- und Spielbetrieb zahlreicher Sportvereine erheblich erleichtert werden.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. April 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Der Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hätte der Neuling im diesjährigen „Laufpass“ werden sollen – doch daraus wird nun nichts. Die Ausrichter haben den Lauf am 24. September abgesagt.

mehr