Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Burgstaller rettet Club Remis gegen Bielefeld

Fußball Burgstaller rettet Club Remis gegen Bielefeld

Gudio Burgstaller hat mit einem Doppelpack in der Schlussphase dem 1. FC Nürnberg einen Punkt gerettet. Der 26-Jährige traf in der 83. und 89. Minute zum 2:2 (0:1) gegen Aufsteiger Arminia Bielefeld, der trotz einer klaren Führung den zweiten Saisonsieg verpasste.

Voriger Artikel
Fortuna zurück in der Krise
Nächster Artikel
Neymar im Visier der Steuerfahnder ? Justiz sperrt Millionen

Burgstaller rettet Club Remis gegen Bielefeld

Quelle: SID-IMAGES/FIRO

Nürnberg. Die auswärts weiter ungeschlagenen Ostwestfalen sahen nach dem Doppelpack von Fabian Klos (4./48.) am neunten Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga lange wie der sichere Sieger aus, mussten sich aber letztlich mit dem siebten Remis zufriedengeben.

Die Gastgeber, bei denen am Donnerstag Sportvorstand Andreas Bornemann seine Arbeit aufgenommen und der degradierte Stürmer Stefan Kutschke per einstweiliger Verfügung seine Rückkehr zu den Profis erzwingen wollte, fanden nach dem frühen Rückstand nur schwer in die Partie und blieben vor dem Bielefelder Kasten zu harmlos. Einen Kopfball-Aufsetzer von Danny Blum entschärfte Schlussmann Wolfgang Hesl (16.).

Sein Gegenüber Thorsten Kirschbaum machte beim zweiten Gegentor eine unglückliche Figur. Christoph Hermlein versuchte, den zu weit vor seinem Tor stehenden Kirschbaum zu überlupfen. Der 1,94-m-Mann konnte den Ball zwar noch vor der Linie erreichen, klatschte diesen aber vor die Füße von Klos, der aus kurzer Distanz abstaubte.

In einem offenen Schlagabtausch in der Schlussphase war Burgstaller dann der entscheidende Mann aufseiten der Franken.

 

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
13. April 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 144 6 2. Marx Beate 1979 PhysioSpa Hannover 104 6 3. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck 56 4 4. Knoop-Wente Marion 1968 TKH 53 4 5. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 53 4 6. Krause Ma [...]

mehr