Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -1 ° bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
CAS lehnt zweiten Antrag ab: Keine Glaskabinen in Zürich

Fußball CAS lehnt zweiten Antrag ab: Keine Glaskabinen in Zürich

Bei der FIFA-Präsidentschaftswahl wird es auch nach einem überraschenden zweiten Einspruch durch den französischen Kandidaten Jérôme Champagne (57) keine Glaskabinen für die Abstimmung geben.

Voriger Artikel
FIFA-Wahl: Scheich Salman sieht kritische Berichte als "politisches Werkzeug"
Nächster Artikel
UEFA: Frau in Exko wird vom Kongress gewählt

CAS lehnt zweiten Antrag ab: Keine Glaskabinen in Zürich

Quelle: EMMANUEL DUNAND / SID-IMAGES

Zürich. Der Internationale Sportgerichtshof CAS lehnte einen entsprechenden Antrag ab.

Der Franzose hatte wie zuvor Prinz Ali bin Al Hussein (40/Jordanien) gläserne Abstimmungskabinen gefordert, zudem wollte Champagne unabhängige Wahlprüfer erzwingen. Den "Dringlichkeitsantrag" für "provisorische Maßnahmen", der am Mittwoch beim CAS eingegangen war, lehnte die höchste Instanz der Sportgerichtsbarkeit ab.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Nicolas Kiefer bleibt Trainer an der Tennisbase

Bis Ende 2018 bleibt Ex-Tennisprofi Nicolas Kiefer Trainer an der Tennisbase, dem Leistungszentrum des Niedersächsischen Tennisverbandes (NTV). Dort steht er dem Tennis-Nachwuchs beratend zur Seite.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr