Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
CL-Play-offs: Weltmeister Mustafi träumt von Gruppenphase

Fußball CL-Play-offs: Weltmeister Mustafi träumt von Gruppenphase

Fußball-Weltmeister Shkodran Mustafi träumt von seiner erstmaligen Teilnahme an der Gruppenphase der Champions League. Nach einem 3:1-Erfolg, Play-off-Hinspiel gegen den AS Monaco kann der 23-Jährige mit dem FC Valencia am Dienstagabend (20.45 Uhr/Sky) im Fürstentum die Qualifikation für das Millionenspiel Königsklasse perfekt machen.

Voriger Artikel
Gerrard und L.A. gewinnen Duell der Star-Ensembles
Nächster Artikel
BVB kann wieder mit Sokratis planen

CL-Play-offs: Weltmeister Mustafi träumt von Gruppenphase

Quelle: Acero / / SID-IMAGES/PIXATHLON

Monaco. Nach dem mäßigen Ligaauftakt mit dem 0:0 bei Rayo Vallecano sind die Spanier aber gewarnt. "Das wird ein schweres Stück Arbeit", sagte der portugiesische Valencia-Trainer Nuno. Sollte sich Valencia durchsetzen, wäre dies nach dem FC Barcelona, Real Madrid, Atletico Madrid und dem FC Sevilla der fünfte spanische Klub, der in der kommenden Saison in der Champions League Kasse macht.

Zittern muss der schottische Meister Celtic Glasgow nach einem 3:2 (2:0) gegen Malmö FF. Die Schweden hatte eine Runde zuvor überraschend Österreichs Meister RB Salzburg ausgeschaltet. Das Hinspiel hatte Malmö 1:2 verloren, dann vor eigenem Publikum mit 3:0 gewonnen.

Völlig offen ist auch das Rennen zwischen Maccabi Tel Aviv und dem FC Basel. Der Schweizer Meister war im Hinspiel nicht über ein 1:1 hinausgekommen. Besser sieht es für den kroatischen Champion Dinamo Zagreb aus, der nach einem 2:1 bei KF Skenderbeu Korca im Rückspiel gegen die Albaner klarer Favorit ist. Ebenfalls im Vorteil ist Schachtjor Donezk nach einem 1:0-Hinspielerfolg bei Rapid Wien.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr