Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -1 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
CONCACAF nominiert Frau für FIFA-Exko

Fußball CONCACAF nominiert Frau für FIFA-Exko

Der von Skandalen schwer getroffene Fußball-Kontinentalverband CONCACAF hat die Funktionärin Sonia Bien-Aime für einen Platz im FIFA-Exekutivkomitee nominiert.

Voriger Artikel
Hamburg mit 6:0-Sieg bei Sakai-Debüt
Nächster Artikel
Nigeria: Ex-Bundesligaprofi Oliseh soll Nationalmannschaft übernehmen

CONCACAF nominiert Frau für FIFA-Exko

Quelle: PIXATHLON/SID

Miami. Die Präsidentin der Verbandes der Turks- und Caicosinseln ersetzt den Ende Mai in Zürich verhafteten Eduardo Li (Costa Rica). Das gab der Verband für Nord- und Mittelamerika sowie der Karibik am Mittwoch bekannt.

Im FIFA-Exko wird Bien-Aime unter anderem auf DFB-Präsident Wolfgang Niersbach treffen. Beobachter werten ihre Nominierung auch als Versuch, das angeschlagene Image des Kontinentalverbandes zu verbessern. Neben Li sitzt derzeit auch CONCACAF-Präsident Jeffrey Webb in einem Schweizer Gefängnis.

"Sonia hat das vollste Vertrauen des CONCACAF-Exekutivkomitees. Wir freuen uns, dass sie unsere Konföderation vertreten wird", sagte Alfredo Hawit, der den gesperrten Webb derzeit als Präsident vertritt.

 

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr