Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Causa Beckenbauer: Freshfields bestätigt Grindel-Aussagen

Fußball Causa Beckenbauer: Freshfields bestätigt Grindel-Aussagen

Die Kanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer hat in der Debatte über Franz Beckenbauers Werbehonorar in seiner Zeit als Chef der Fußball-WM 2006 die Aussage von DFB-Präsident Reinhard Grindel bestätigt.

Voriger Artikel
UEFA-Präsident Ceferin erneuert Reform-Bestreben
Nächster Artikel
FIFA: Hanover wird Chief Compliance Officer

Causa Beckenbauer: Freshfields bestätigt Grindel-Aussagen

Quelle: firo Sportphoto/SID-IMAGES

Frankfurt/Main. "Es trifft zu, dass die DFB-Spitze erst am Montag, den 12. September, Kenntnis der Vertragsdokumentation bekommen hat. Wir haben die aktuelle DFB-Führung auch erst am Montag über die genauen Zahlungsbeträge und -flüsse zwischen dem DFB und Franz Beckenbauer informiert", wurde Freshfields-Ermittler Christian Duve in einer von der Kanzlei am Freitag versendeten Mitteilung zitiert.

Duve erklärte weiter, dass sich der gesamte Vorgang für die DFB-Spitze erst an diesem Tag "vollständig einordnen und bewerten" ließ. Das öffentlich gewordene Protokoll von der Vorstandssitzung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am 4. März 2016 hatte in der Causa Beckenbauer Verwirrung um Aussagen von Grindel zu den Vorgängen ausgelöst.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr