Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Cavani: Gelb für Gruß an Chapecoense

Fußball Cavani: Gelb für Gruß an Chapecoense

In Frankreich sorgt eine Gelbe Karte für Grundsatz-Diskussionen. Beim Spiel Paris St. Germain gegen SCO Angers (2:0) hatte der Uruguayer Edinson Cavani per Elfmeter sein 100. Tor für den amtierenden Fußball-Meister erzielt.

Voriger Artikel
Nationalstürmer Kane verlängert bei Tottenham bis 2022
Nächster Artikel
Southgate stellt klar: Rooney bleibt England-Kapitän

Cavani: Gelb für Gruß an Chapecoense

Quelle: FRANCK FIFE / SID

Paris. Er zog sein Trikot aus, es erschien ein weißes Shirt, auf dem geschrieben stand: "ACF Fuerza" (Kraft dem Verein Chapecoense). Dessen fast gesamtes Team war bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen.

Der Schiedsrichter zeigte dem Torschützen regelkonform die Gelbe Karte wegen Trikot-Ausziehens. Nun fordern Funktionäre, Journalisten und Fans ein Überdenken dieser rigorosen Regel, die eingeführt wurde, um politische oder religiöse Propaganda zu verhindern.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr