Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Champions League: 1,257 Milliarden Euro an Prämien

Fußball Champions League: 1,257 Milliarden Euro an Prämien

Zwölf Millionen Euro Antrittsgeld, 15 Millionen Euro für den Sieger: Die Europäische Fußball-Union (UEFA) hat die Prämien für die Champions League in dieser Saison noch einmal gewaltig erhöht.

Voriger Artikel
Rekord: Fünf spanische Teams in Gruppenphase der Champions League
Nächster Artikel
2. Liga: 1860 München holt Österreicher Liendl aus Düsseldorf

Champions League: 1,257 Milliarden Euro an Prämien

Quelle: EQ Images / / SID-IMAGES/PIXATHLON

Nyon. 1,257 Milliarden Euro und damit 25,4 Prozent mehr als in der Vorsaison werden an die 32 Teams ausgeschüttet. Auch die Europa League wird wesentlich lukrativer. - Eine Übersicht (Angaben in Euro):

 

Champions League:

Ausschüttung:

2012-2015: 1,002 Mrd. Euro

2015-2018: 1,257 Mrd.

Steigerung: 25,4 Prozent

Verteilung:

Teilnahme an Gruppenphase: 12,0 Mio. (bislang 8,6)

Prämie für Sieg/Unentschieden: 1,5/0,5 Mio. (1,0/0,5)

Teilnahme am Achtelfinale: 5,5 Mio (3,5)

Teilnahme am Viertelfinale: 6,0 Mio. (3,9)

Teilnahme am Halbfinale: 7,0 Mio (4,9)

Finalsieger/-teilnehmer: 15,0/10,5 Mio (10,5/6,5)

 

Europa League:

Ausschüttung:

2012-2015: 232,5 Mio. Euro

2015-2018: 381 Mio. Euro

Steigerung: 63,9 Prozent

Verteilung:

Teilnahme an Gruppenphase: 2,4 Mio. (bislang 1,3)

Prämie für Sieg/Unentschieden: 0,36/0,12 Mio. (0,2/0,1)

Teilnahme an der 1. K.o.-Runde: 0,5 Mio (0,2)

Teilnahme am Achtelfinale: 0,75 Mio. (0,35)

Teilnahme am Viertelfinale: 1,0 Mio (0,45)

Teilnahme am Halbfinale: 1,5 Mio (1,0)

Finalsieger/-teilnehmer: 6,5/3,5 Mio (5,0/2,5) (SID)

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr