Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Champions League: 1,257 Milliarden Euro an Prämien

Fußball Champions League: 1,257 Milliarden Euro an Prämien

Zwölf Millionen Euro Antrittsgeld, 15 Millionen Euro für den Sieger: Die Europäische Fußball-Union (UEFA) hat die Prämien für die Champions League in dieser Saison noch einmal gewaltig erhöht.

Voriger Artikel
Rekord: Fünf spanische Teams in Gruppenphase der Champions League
Nächster Artikel
2. Liga: 1860 München holt Österreicher Liendl aus Düsseldorf

Champions League: 1,257 Milliarden Euro an Prämien

Quelle: EQ Images / / SID-IMAGES/PIXATHLON

Nyon. 1,257 Milliarden Euro und damit 25,4 Prozent mehr als in der Vorsaison werden an die 32 Teams ausgeschüttet. Auch die Europa League wird wesentlich lukrativer. - Eine Übersicht (Angaben in Euro):

 

Champions League:

Ausschüttung:

2012-2015: 1,002 Mrd. Euro

2015-2018: 1,257 Mrd.

Steigerung: 25,4 Prozent

Verteilung:

Teilnahme an Gruppenphase: 12,0 Mio. (bislang 8,6)

Prämie für Sieg/Unentschieden: 1,5/0,5 Mio. (1,0/0,5)

Teilnahme am Achtelfinale: 5,5 Mio (3,5)

Teilnahme am Viertelfinale: 6,0 Mio. (3,9)

Teilnahme am Halbfinale: 7,0 Mio (4,9)

Finalsieger/-teilnehmer: 15,0/10,5 Mio (10,5/6,5)

 

Europa League:

Ausschüttung:

2012-2015: 232,5 Mio. Euro

2015-2018: 381 Mio. Euro

Steigerung: 63,9 Prozent

Verteilung:

Teilnahme an Gruppenphase: 2,4 Mio. (bislang 1,3)

Prämie für Sieg/Unentschieden: 0,36/0,12 Mio. (0,2/0,1)

Teilnahme an der 1. K.o.-Runde: 0,5 Mio (0,2)

Teilnahme am Achtelfinale: 0,75 Mio. (0,35)

Teilnahme am Viertelfinale: 1,0 Mio (0,45)

Teilnahme am Halbfinale: 1,5 Mio (1,0)

Finalsieger/-teilnehmer: 6,5/3,5 Mio (5,0/2,5) (SID)

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken kassieren Niederlage gegen Melsungen

MT Melsungen bleibt der Angstgegner der TSV Hannover-Burgdorf in der Handball-Bundesliga. Die „Recken“ unterlagen am Sonnabendabend in der Swiss-Life-Hall mit 30:31 (18:15) gegen die Hessen trotz einer überragenden Leistung von Kai Häfner, der elf Tore warf. 

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr