Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Champions League: ManCity gegen Gladbach abgesagt

Fußball Champions League: ManCity gegen Gladbach abgesagt

Das Champions-League-Spiel des Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach bei Manchester City ist am Dienstagabend abgesagt worden. Nach einem heftigen Gewitter mit Dauerregen und der Platzbegehung durch Schiedsrichter Björn Kuipers (Niederlande) wurde das Spiel verlegt.

Voriger Artikel
FC Bayern gegen Rostow zunächst ohne Lahm und Ribéry
Nächster Artikel
Perfekter Start für den FC Bayern: Kimmich trift doppelt

Champions League: ManCity gegen Gladbach abgesagt

Quelle: PAUL ELLIS / SID-IMAGES

Manchester. Gespielt werden wird nun wohl am Mittwoch, die Uhrzeit steht allerdings noch nicht fest.

Gegen 18.30 Uhr Ortszeit (19.30 Uhr MESZ) hatte sich der Himmel über Manchester verdunkelt, und es brach ein heftiges Gewitter los. Die Menschen flüchteten in jeden sich bietenden Unterstand, drängten sich bei Blitz und Donner in Bushaltestellen und unter Werbeschildern. Zum Stadion ließ sich nur noch waten.

Kuipers erschien zur Platzbegehung, ließ den Ball auf den durchweichten Rasen fallen - der Ball blieb liegen. Im Stadion war lediglich der Auswärtsblock gefüllt, die Fans erreichten das Stadion nicht.

Zunächst wurde das Aufwärmen verkürzt, dann gab es eine zweite Begehung, nach der die Absage erfolgte.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die „Recken“ verlieren gegen THW Kiel

Die „Recken“ haben in der Handball-Bundesliga mit 26:27 gegen Rekordmeister THW Kiel verloren.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr