Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Champions League: Meister Bayern macht großen Schritt Richtung Viertelfinale

Fußball Champions League: Meister Bayern macht großen Schritt Richtung Viertelfinale

Die Fußballerinnen von Meister Bayern München stehen mit einem Bein im Champions-League-Viertelfinale: Die Mannschaft von Trainer Thomas Wörle gewann das Achtelfinal-Hinspiel gegen den russischen Meister FK Rossijanka vor heimischen Publikum hochverdient mit 4:0 (2:0) und hat sich damit für das Rückspiel in der kommenden Woche eine sehr gute Ausgangslage verschafft.

Voriger Artikel
Ronaldo über Angstgegner BVB: "Haben jedes Mal eine harte Zeit"
Nächster Artikel
Niederlage für Skibbe und Griechenland

Champions League: Meister Bayern macht großen Schritt Richtung Viertelfinale

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

München. Die Münchnerinnen waren von Beginn an die bessere Mannschaft und erspielten sich ein deutliches Chancenplus. Lisa Evans (41.) und Nicole Rolser (45.+2) trafen kurz vor dem Seitenwechsel zur verdienten Führung für den Tabellendritten der Bundesliga. Vivianne Miedema erhöhte mit ihrem Doppelpack (52./75.) auf 4:0.

Das Rückspiel in Russland findet am 17. November statt, die weiteren Runden werden am 25. November in Nyon/Schweiz ausgelost werden. Das Finale steigt am 1. Juni in Cardiff.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen SC DhfK Leipzig

Am Mittwochabend unterlagen sie dem SC DHfK Leipzig mit 24:25 (15:11) trotz einer zeitweiligen Achttoreführung.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
10. Mai 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Update: Uns liegen mittlerweile alle Ergebnislisten vor. Deshalb veröffentlichen wir alle drei Rankingtabellen auf einen Schlag, damit es keine Missverständnisse gibt. Auch beim 9. Lauf gab es Verzögerungen.

mehr