Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -4 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Champions League: Sevilla-Fans in Manchester angegriffen

Fußball Champions League: Sevilla-Fans in Manchester angegriffen

Fans des spanischen Fußball-Erstligisten FC Sevilla sind am Mittwoch vor dem Champions-League-Spiel bei Manchester City von Hooligans angegriffen worden. Die Gästeanhänger wurden auf einem belebten Platz unter anderem mit Stühlen und Absperrgittern beworfen, ein Mann musste mit Kopfverletzungen behandelt werden.

Voriger Artikel
Verhaegh: "Ein besonderes Spiel für mich"
Nächster Artikel
Fortuna Düsseldorf erwirtschaftet 1,175 Millionen Euro

Champions League: Sevilla-Fans in Manchester angegriffen

Quelle: SIPA / / SID-IMAGES/PIXATHLON

Manchester. Die Polizei nahm fünf Personen fest, darunter drei Polen.

Die polnischen Rowdys sind wohl dem Umfeld des polnischen Erstligisten Slask Breslau zuzuordnen. Seit dem Aufeinandertreffen mit Sevilla in der Europa-League-Qualifikation 2013 gelten die Fangruppen beider Teams als verfeindet. Am 8. Dezember ist Borussia Mönchengladbach zu Gast bei Manchester City.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr