Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Champions League: Stadion von Manchester City kurzzeitig evakuiert

Fußball Champions League: Stadion von Manchester City kurzzeitig evakuiert

Drei Stunden vor dem Anpfiff des Champions-League-Spiels gegen den FC Barcelona ist das Stadion von Manchester City am Dienstag kurzzeitig evakuiert worden. Grund war nach Angaben britischer Medien ein nicht näher genannter "Notfall".

Voriger Artikel
Frauenfußball: Wolfsburg muss lange auf Hansen verzichten
Nächster Artikel
Ehemaliger ManUnited-Coach Moyes ein Spiel gesperrt

Champions League: Stadion von Manchester City kurzzeitig evakuiert

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Manchester. Bereits nach wenigen Minuten gab es Entwarnung, und Spieler, Offizielle, Mitarbeiter und Journalisten durften ins Etihad Stadium zurückkehren. "Der Evakuierungsstatus ist aufgehoben. Das Stadion ist nun sicher", sagte ein Klubsprecher der Sun.

City will sich gegen Barcelona für die 0:4-Pleite im Hinspiel revanchieren. Der Klub des ehemaligen Münchner Trainers Pep Guardiola liegt mit vier Punkten auf Platz zwei in der Gruppe C, fünf Zähler hinter Barca und einen Punkt vor dem Bundesligisten Borussia Mönchengladbach.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die „Recken“ verlieren gegen THW Kiel

Die „Recken“ haben in der Handball-Bundesliga mit 26:27 gegen Rekordmeister THW Kiel verloren.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr