Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Chinesische Investoren steigen bei Olympique Lyon ein

Fußball Chinesische Investoren steigen bei Olympique Lyon ein

Der zehnmalige französische Fußball-Meister Olympique Lyon hat eine neue Einnahmequelle gefunden. Der chinesische Investmentfonds IDG Capital Partners steht laut Angaben des Vereins kurz davor, 20 Prozent der Holding-Gesellschaft zu erwerben, welcher der Erstligist gehört.

Voriger Artikel
Heidenheim übernimmt Spitze, erster Sieg für Aue
Nächster Artikel
Hoffenheim unentschieden gegen Athletic Bilbao

Chinesische Investoren steigen bei Olympique Lyon ein

Quelle: firo Sportphoto/icon / SID-IMAGES/AFP

Lyon. Die Asiaten zahlen für die Anteile rund 100 Millionen Euro, die Olympique zur Schuldenreduzierung nach dem jüngsten Bau des neuen Stadions nutzen will. Mit dem Deal möchte Olympique Lyon darüber hinaus seine Marke auf dem chinesischen Markt weiter stärken.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017

Hier finden Sie die Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
12. Dezember 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Jubeln konnte sie trotzdem. Als eine von fünf Läuferinnen komplettierte Svenja Pingpank von Hannover Athletics das deutsche U23-Frauenteam, das bei der Cross-Europameisterschaft in Samorin (Slowakei) zur Silbermedaille lief.

mehr