Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Chinesische Investoren steigen bei Olympique Lyon ein

Fußball Chinesische Investoren steigen bei Olympique Lyon ein

Der zehnmalige französische Fußball-Meister Olympique Lyon hat eine neue Einnahmequelle gefunden. Der chinesische Investmentfonds IDG Capital Partners steht laut Angaben des Vereins kurz davor, 20 Prozent der Holding-Gesellschaft zu erwerben, welcher der Erstligist gehört.

Voriger Artikel
Heidenheim übernimmt Spitze, erster Sieg für Aue
Nächster Artikel
Hoffenheim unentschieden gegen Athletic Bilbao

Chinesische Investoren steigen bei Olympique Lyon ein

Quelle: firo Sportphoto/icon / SID-IMAGES/AFP

Lyon. Die Asiaten zahlen für die Anteile rund 100 Millionen Euro, die Olympique zur Schuldenreduzierung nach dem jüngsten Bau des neuen Stadions nutzen will. Mit dem Deal möchte Olympique Lyon darüber hinaus seine Marke auf dem chinesischen Markt weiter stärken.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die „Recken“ verlieren gegen THW Kiel

Die „Recken“ haben in der Handball-Bundesliga mit 26:27 gegen Rekordmeister THW Kiel verloren.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr