Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Chlorgas-Austritt: Trainingszentrum von RB Leipzig evakuiert

Fußball Chlorgas-Austritt: Trainingszentrum von RB Leipzig evakuiert

Das Trainingszentrum des Fußball-Zweitligiste RB Leipzig ist am Donnerstag nach einem Chlorgas-Austritt geräumt worden, zwei Personen wurden verletzt. Das bestätigten der Verein und die Leipziger Polizei am Nachmittag.

Voriger Artikel
FC Augsburg verpflichtet ghanaischen Nationalspieler
Nächster Artikel
Nach Spielabbruch im Pokal: Osnabrück setzt Belohnung aus

Chlorgas-Austritt: Trainingszentrum von RB Leipzig evakuiert

Quelle: Osnapix / / SID-IMAGES/PIXATHLON

Leipzig. "Das Gelände wurde komplett evakuiert. Wir wünschen den beiden Verletzten, die bereits im Krankenhaus behandelt werden, gute Besserung", twitterte der Klub.

Laut Auskunft der Polizei-Pressestelle waren Polizei und Feuerwehr gegen 15 Uhr mit einem größeren Aufgebot zum Cottaweg ausgerückt. "Im Untergeschoss sollte Chlorgranulat für ein Schwimmbad nachgefüllt werden. Schon vor dem Einfüllen gab es eine chemische Reaktion, Gase wurden freigesetzt. Dadurch wurden zwei Personen leicht verletzt", sagte Pressesprecher Uwe Voigt dem SID.

 

 

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr