Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Club: Comeback für "Relegations-Experte" Schäfer

Fußball Club: Comeback für "Relegations-Experte" Schäfer

"Relegations-Experte" Raphael Schäfer kehrt rechtzeitig zum Saisonfinale ins Tor des Fußball-Zweitligisten 1. FC Nürnberg zurück. "Ja, Schäfer steht im Tor", sagte Trainer Rene Weiler am Freitag.

Voriger Artikel
Supercup: Hummels kehrt schnell nach Dortmund zurück
Nächster Artikel
Leverkusens U19-Trainer Hyballa wird Chefcoach in Nijmegen

Club: Comeback für "Relegations-Experte" Schäfer

Quelle: FIRO/SID-IMAGES

Nürnberg. Der 37 Jahre alte Torhüter wird damit am Sonntag im letzten Spiel beim abstiegsbedrohten SC Paderborn (15.30 Uhr/Sky) sein Comeback geben. Vor zwei Monaten hatte der Routinier einen Teilabriss der Achillessehne erlitten.

Der Club hatte auf eine Rückkehr von Schäfer rechtzeitig vor den Aufstiegsspielen in die Bundesliga (19. und 23. Mai, Gegner steht noch nicht fest) gehofft. Der Torhüter hat in der Relegation bislang eine makellose Bilanz aufzuweisen. Sowohl 2009 gegen Energie Cottbus (3:0 und 1:0) als auch 2010 gegen den FC Augsburg (1:0 und 2:0) war er ohne Gegentor geblieben.

Schäfers Vertrag beim 1. FC Nürnberg läuft im Sommer aus. Zuletzt hat er aber erklärt, seine Karriere möglicherweise doch um eine weitere Saison fortzusetzen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr