Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Club gegen Hertha: DFB-Kontrollausschuss ermittelt

Fußball Club gegen Hertha: DFB-Kontrollausschuss ermittelt

Das Achtelfinale im DFB-Pokal zwischen dem 1. FC Nürnberg und Hertha BSC (0:2) am Mittwochabend hat ein Nachspiel. Wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) auf SID-Anfrage mitteilte, wird der Kontrollausschuss "ein Ermittlungsverfahren einleiten und beide Vereine zu Stellungnahmen auffordern".

Voriger Artikel
Medien: Boldt als Heidel-Nachfolger in Mainz im Gespräch
Nächster Artikel
ARD: Knapp sechs Millionen sehen BVB-Sieg in Augsburg

Club gegen Hertha: DFB-Kontrollausschuss ermittelt

Quelle: FIRO/SID

Frankfurt/Main. Im Verlauf der Begegnung hatten Anhänger der Berliner zweimal Bengalische Feuer abgebrannt und Feuerwerkskörper gezündet.

Schiedsrichter Tobias Stieler (Hamburg) sah sich nach dem Führungstreffer durch Vladimir Darida (32.) sogar gezwungen, die Begegnung für zwei Minuten zu unterbrechen, nachdem aus dem Fanblock der Hertha mehrere Feuerwerkskörper auch in den Innenraum geflogen waren und dichte Rauchwolken durch das Stadion waberten. Nach dem zweiten Berliner Treffer durch John-Anthony Brooks (65.) wurden erneut Bengalos gezündet.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Eishockey: Scorpions unterliegen gegen Herne

Die Hannover Scorpions haben ihre Tabellenführung in der Oberliga nach einem 2:3 gegen den Herner EV abgegeben.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
9. Oktober 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Update: Das lange Warten hat ein Ende. Uns liegen jetzt alle Listen für das „Laufpass“-Ranking vor. Hier findet ihr die beiden letzten Rankings (Nummer 30 und 31). Das fehlende Ranking Nummer 28 haben wir hier nachgetragen.

mehr