Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -7 ° bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Club trauert um "Leierkastenmann"

Fußball Club trauert um "Leierkastenmann"

Der 1. FC Nürnberg und seine Anhänger trauern um eine Kultfigur. Walter Birker, der rund 30 Jahre lang bei Heimspielen vor dem Nürnberger Stadion einen Leierkasten gespielt hatte, verstarb im Alter von 75 Jahren.

Voriger Artikel
Barcelona leiht Vermaelen nach Rom aus
Nächster Artikel
2:1 gegen St. Pauli: Gentner beschert VfB gelungenen Zweitligastart

Club trauert um "Leierkastenmann"

Quelle: SID-IMAGES

Nürnberg. "Die gesamte Club-Familie trauert um einen Clubberer mit Leib und Seele und drückt seinen Hinterbliebenen ihr tief empfundenes Mitgefühl aus. Ruhe in Frieden, Walter", schrieb der Verein auf seiner Homepage.

Der gelernte Maurer hatte bei jedem Wetter und lange vor Anpfiff hinter der Nordkurve Position bezogen und mit seinem Leierkasten bekannte Club-Lieder gespielt, allen voran die Hymne "Die Legende lebt".

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr