Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Copa-America-Aus für Pechvogel Di Maria

Fußball Copa-America-Aus für Pechvogel Di Maria

Angel Di Maria bleibt der Pechvogel der argentinischen Fußball-Nationalmannschaft. Der 28-Jährige vom französischen Doublegewinner Paris St. Germain erlitt bei der Copa America im Vorrundenduell gegen Panama (5:0) eine Adduktorenzerrung im rechten Oberschenkel und fällt mit großer Wahrscheinlichkeit für die verbleibenden zwei Wochen des Centenario-Turniers in den USA aus.

Voriger Artikel
Copa America: Klinsmanns US-Team im Viertelfinale
Nächster Artikel
Hachings Marinovic als Elfmeter-Held: Neuseeland holt Ozeanien-Cup

Copa-America-Aus für Pechvogel Di Maria

Quelle: THEARON W. HENDERSON / SID-IMAGES/AFP

Chicago. Für Di Maria ist es bereits die dritte Muskelverletzung in Folge bei einem großen Turnier. Bei der WM 2014 streikte der rechte Oberschenkel im Viertelfinale gegen Belgien. Der Stürmer verpasste anschließend das Halbfinale und auch das Endspiel gegen Deutschland. Im Vorjahr spielten bei der Copa America in Chile im Finale gegen die Gastgeber erneut die Muskeln nicht mit. Ohne Di Maria blieb für die Gauchos am Ende beides Mal nur der zweite Platz.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr