Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Copa América: Gastgeber Chile entthront Uruguay und erreicht Halbfinale

Fußball Copa América: Gastgeber Chile entthront Uruguay und erreicht Halbfinale

Titelverteidiger Uruguay ist bei der Copa América von Gastgeber Chile im Viertelfinale vom Thron gestoßen worden. Durch ein 1:0 (0:0) gegen den Rekord-Champion des südamerikanischen Nationencups zog "La Roja" erstmals seit 1999 in die Vorschlussrunde ein und trifft dort nun am Montag auf den Sieger der Partie Bolivien gegen Peru (Donnerstag).

Voriger Artikel
U21-EM: Deutschland im Halbfinale gegen Portugal - auch Schweden weiter
Nächster Artikel
Medien: Shaqiri bei Inter vor dem Verkauf

Copa América: Gastgeber Chile entthront Uruguay und erreicht Halbfinale

Quelle: SID-IMAGES/AFP

Santiago de Chile. Vor rund 45.000 Fans im Nationalstadion von Santiago de Chile mussten sich die Hausherren aber bis zur 81. Minute gedulden, ehe Verteidiger Mauricio Isla mit seinem Schuss von der Strafraumgrenze eine Lücke im "Uru"-Abwehrbollwerk fand. Zuvor hatte Starstürmer Edison Cavani (62.) dem noch amtierenden Champion einen Bärendienst erwiesen und nach einer Tätlichkeit gegen den Mainzer Gonzalo Jara Gelb-Rot gesehen.

Nach einer zweiten Gelb-Roten Karte gegen Jorge Fucile (89.) verloren einige Uruguayer gänzlich die Nerven, Gästetrainer Oscar Tabárez wurde gar auf die Tribüne verbannt. Am Ende geriet der Erfolg der Chilenen, bei denen auch der Hamburger Marcelo Díaz mitwirkte, nicht mehr in Gefahr.

Argentinien gegen Kolumbien am Freitag und Brasilien gegen Paraguay am Samstag komplettieren die Runde der letzten Acht. Die Sieger dieser beiden Partien treffen am kommenden Dienstag im zweiten Halbfinale aufeinander.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
13. April 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 144 6 2. Marx Beate 1979 PhysioSpa Hannover 104 6 3. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck 56 4 4. Knoop-Wente Marion 1968 TKH 53 4 5. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 53 4 6. Krause Ma [...]

mehr