Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Cottbus trennt sich von Trainer Krämer

Fußball Cottbus trennt sich von Trainer Krämer

Fußball-Drittligist Energie Cottbus hat auf seinen sportlichen Absturz reagiert und sich von Trainer Stefan Krämer getrennt. Den Rauswurf des 48-Jährigen gab der ehemalige Bundesligist einen Tag nach der 0:1-Niederlage bei Erzgebirge Aue und nunmehr sieben Spielen in Folge ohne Sieg bekannt.

Voriger Artikel
BVB gegen Leverkusen wohl ohne Subotic und Bender
Nächster Artikel
Paderborn beendet Krise - KSC stürzt ab

Cottbus trennt sich von Trainer Krämer

Quelle: / SID-IMAGES/FIRO

Cottbus. "Diese Entscheidung ist uns überaus schwer gefallen", sagte Präsident Wolfgang Neubert: "Stefan Krämer war vom ersten Tag an mit Herzblut und riesigem Engagement bei der Sache. Die jüngste sportliche Entwicklung gefährdet jedoch unsere Ziele, so dass wir keine andere Möglichkeit sehen als eine Veränderung auf der Position des Cheftrainers."

Bis auf Weiteres wird Co-Trainer René Rydlewicz die sportliche Verantwortung tragen. Mit Krämer, der Energie in der vergangenen Saison auf Platz sieben geführt hatte, starteten die Lausitzer zwar mit zwei Siegen in die neue Spielzeit. Es folgten aber sieben Partien mit nur zwei Punkten, Cottbus stürzte von der Tabellenspitze auf einen Abstiegsplatz.

Nach dem Spiel in Aue war es am Freitagabend zu schweren Ausschreitungen gekommen. Energie-Fans griffen die Polizei an, bei der Detonation eines Sprengkörpers ging die Scheibe eines Polizeifahrzeuges zu Bruch.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr