Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Courbis nicht mehr Trainer in Montpellier

Fußball Courbis nicht mehr Trainer in Montpellier

Trainer Rolland Courbis vom französischen Fußball-Erstligisten Montpellier HSC ist am Mittwoch zurückgetreten. Das teilte der Klub, der nach sieben Spielen ohne Sieg auf Platz 15 der Tabelle nur drei Punkte von den Abstiegsplätzen entfernt liegt, am Mittwoch mit.

Voriger Artikel
Rekordbeteiligung beim traditionellen Weihnachtssingen von Union Berlin
Nächster Artikel
Medien: Juve buhlt um Gündogan, Neapel um Kramer

Courbis nicht mehr Trainer in Montpellier

Quelle: PASCAL GUYOT / SID-IMAGES

Montpellier. Der Meister von 2012 will bereits am 27. Dezember Courbis' Nachfolger präsentieren.

Der 62-Jährige hatte Montpellier von 2007 bis 2009 und ab 2013 trainiert. Zuvor war er in Frankreich unter anderem bei Girondins Bordeaux, FC Toulouse, Olympique Marseille, RC Lens und AC Ajaccio tätig gewesen.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr