Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
DC United: Benjamin Kirsten kämpft um Platz im Kader

Fußball DC United: Benjamin Kirsten kämpft um Platz im Kader

Der zurzeit vereinslose Fußball-Torwart Benjamin Kirsten, Sohn (28) von Ex-Nationalspieler Ulf Kirsten (50), kämpft bei DC United aus Washington aus der nordamerikanischen Profiliga Major League Soccer (MLS) um einen Platz im Kader des US-Hauptstadtklubs.

Voriger Artikel
Stranzl denkt an Karriereende: "Tendenz geht in die Richtung"
Nächster Artikel
WM-Affäre: Güteantrag liegt weder Schmidt noch Zwanziger vor

DC United: Benjamin Kirsten kämpft um Platz im Kader

Quelle: firo Sportphoto/Fromme / firo Sportphoto/SID-IMAGES

Washington. Kirsten muss sich allerdings gegen US-Keeper Chris Konopka (30) durchsetzen.

Zuletzt stand Benjamin Kirsten bei NEC Nijmegen in den Niederlanden unter Vertrag. Der Ehrendivisionär hatte den Vertrag mit dem Schlussmann, der am 31. Dezember 2015 ausgelaufen wäre, nicht verlängert. Zuvor hatte Kirsten junior sieben Jahre bei Dynamo Dresden, dem Stammklub seines Vaters, gespielt.

Ulf Kirsten war 1990 zu Bayer Leverkusen in die Bundesliga gewechselt und hatte für den Werksklub in 350 Spielen 181 Treffer im deutschen Fußball-Oberhaus erzielt.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die "Recken" gegen THW Kiel

Die "Recken" schlagen im DHB-Achtelfinale THW-Kiel mit 24:22.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
18. Oktober 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 Dets RaceTeam 642 27 2. Marx Beate 1979 Dets RaceTeam 420 21 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 366 23 4. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel Schuhmoden Burgwedel 211 21 5. Meier Sabine 1966 S [...]

mehr