Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
DFB: Ehemaliger Direktor Teammanagement Pfaff verstorben

Fußball DFB: Ehemaliger Direktor Teammanagement Pfaff verstorben

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) trauert um Bernd Pfaff. Wie der Verband mitteilte, verstarb der ehemalige Direktor Teammanagement bereits am 23. Juni nach langer Krankheit im Alter von 74 Jahren und wurde am Freitag im engsten Familienkreis beigesetzt.

Voriger Artikel
DFL: "TOR" ersetzt Transferliste
Nächster Artikel
DFB-Pokal: St. Pauli gegen Gladbach live in der ARD

DFB: Ehemaliger Direktor Teammanagement Pfaff verstorben

Quelle: SID-IMAGES/FIRO

Frankfurt/Main. "Der DFB war immer ein ganz wichtiger Teil seines Lebens. Er war ein wunderbarer Kollege und ein engagierter, anerkannter Fachmann. In 48 Jahren hat er unglaublich viel für den Verband und den deutschen Fußball bewegt", sagte DFB-Präsident Wolfgang Niersbach.

Pfaff hatte 1958 eine kaufmännische Ausbildung beim DFB begonnen. Über die Leitung der Jugendabteilung wurde er Direktor Teammanagement und war in dieser Rolle zuständig für die Organisation der A-Nationalmannschaft. 1996 wurde ihm für seine Verdienste die Goldene Ehrennadel verliehen.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. April 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Der Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hätte der Neuling im diesjährigen „Laufpass“ werden sollen – doch daraus wird nun nichts. Die Ausrichter haben den Lauf am 24. September abgesagt.

mehr