Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
DFB-Frauen: Turid Knaak ersetzt verletzte Bremer

Fußball DFB-Frauen: Turid Knaak ersetzt verletzte Bremer

Das Verletzungspech bleibt der deutschen Frauenfußball-Nationalmannschaft treu. Bundestrainerin Silvia Neid muss in den EM-Qualifikationsspielen gegen Russland (22. Oktober/Wiesbaden) und drei Tage später gegen die Türkei (Sandhausen) auch ohne Pauline Bremer auskommen.

Voriger Artikel
Weltfußballerin: Angerer und Sasic auf der Shortlist
Nächster Artikel
Harsche Kritik an Klose: "Komplett außer Form"

DFB-Frauen: Turid Knaak ersetzt verletzte Bremer

Quelle: O.Behrendt / / SID-IMAGES/PIXATHLON

Frankfurt/Main. Die Angreiferin hat am Sonntag im Einsatz für den französischen Serienmeister Olympique Lyon einen Muskelfaserriss erlitten. Für die 19-Jährige wurde die frühere Junioren-Nationalspielerin Turid Knaak (24) von Bayer Leverkusen erstmals in die Frauen-Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) berufen.

Am Samstag hatte Neid bereits Isabel Kerschowski (VfL Wolfsburg) für die am Sprunggelenk verletzte Simone Laudehr (1. FFC Frankfurt) nachnominiert. Außerdem fehlen Dzsenifer Marozsan (Frankfurt), Alexandra Popp (Wolfsburg), Jennifer Cramer (Turbine Potsdam) und Josephine Henning (Paris Saint-Germain).

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr