Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
DFB: Keine Ermittlungen gegen Kölns Mladenovic

Fußball DFB: Keine Ermittlungen gegen Kölns Mladenovic

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) wird keine Ermittlungen gegen Defensivspieler Filip Mladenovic vom Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln einleiten. Nach Angaben des DFB liegen gemäß der Rechts- und Verfahrensordnung "die Voraussetzungen für ein krass sportwidriges Verhalten nicht vor".

Voriger Artikel
ARD und ZDF wollen sich EM-Vorfreude durch Terrorgefahr nicht nehmen lassen
Nächster Artikel
"Viktor ist stark genug": Eichin bekennt sich erneut zu Skripnik

DFB: Keine Ermittlungen gegen Kölns Mladenovic

Quelle: firo/Sebastian El-Saqqa / SID-IMAGES/FIRO

Köln. Mladenovic hatte in der hektischen Nachspielzeit des Derbys gegen Bayer Leverkusen (0:2) von Schiedsrichter Manuel Gräfe (Berlin) unbemerkt seinen Gegenspieler Wendell geschlagen. Dieser würgte Mladenovic daraufhin und sah die Gelb-Rote Karte.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die "Recken" gegen THW Kiel

Die "Recken" schlagen im DHB-Achtelfinale THW-Kiel mit 24:22.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
18. Oktober 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 Dets RaceTeam 642 27 2. Marx Beate 1979 Dets RaceTeam 420 21 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 366 23 4. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel Schuhmoden Burgwedel 211 21 5. Meier Sabine 1966 S [...]

mehr