Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 12 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
DFB-Kontrollausschuss ermittelt: Fürths Zulj droht Sperre

Fußball DFB-Kontrollausschuss ermittelt: Fürths Zulj droht Sperre

Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat ein Ermittlungsverfahren gegen Robert Zulj vom Fußball-Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth eingeleitet.

Voriger Artikel
Pep Guardiola: Gladbach "eines der talentiertesten Teams"
Nächster Artikel
Ein Spiel Sperre für Mainzer Bussmann

DFB-Kontrollausschuss ermittelt: Fürths Zulj droht Sperre

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Frankfurt/Main. Der Österreicher steht im Verdacht, sich im Zweitligaspiel bei Fortuna Düsseldorf am vergangenen Sonntag eines krass sportwidrigen Verhaltens in der Form einer Tätlichkeit schuldig gemacht zu haben.

Zulj (24) soll seinem am Boden liegenden Gegenspieler Marcel Sobottka in der 90. Minute absichtlich mit dem rechten Fuß gegen den Hinterkopf getreten haben. Schiedsrichter Robert Kampka (Mainz) hatte auf Nachfrage erklärt, diese Szene nicht gesehen zu haben, weshalb der Kontrollausschuss nachträglich ermitteln kann.

Das Gremium hat beide Spieler angeschrieben und zu zeitnahen Stellungnahmen aufgefordert. Nach Vorliegen der Aussagen werde der Kontrollausschuss über den Fortgang des Verfahrens entscheiden, teilte der DFB mit.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
So geht es nach Feierabend auf der Neuen Bult zu

Zehn Rennen, 4600 Besucher. Der After-Work-Renntag am Dienstag auf der Pferderennbahn Neue Bult in Lagenhagen.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
10. Mai 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Update: Uns liegen mittlerweile alle Ergebnislisten vor. Deshalb veröffentlichen wir alle drei Rankingtabellen auf einen Schlag, damit es keine Missverständnisse gibt. Auch beim 9. Lauf gab es Verzögerungen.

mehr