Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / -2 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
DFB: Löw bestätigt Papst-Audienz im November

Fußball DFB: Löw bestätigt Papst-Audienz im November

Der Fußball-Weltmeister wird vom Papst empfangen. Das bestätigte Bundestrainer Joachim Löw am Montag kurz nachdem er seinen bis Vertrag 2020 verlängert hatte.

Voriger Artikel
Medien: Bale kassiert für Sechsjahresvertrag 115 Millionen Euro
Nächster Artikel
FIFA reformiert Weltfußballer-Wahl

DFB: Löw bestätigt Papst-Audienz im November

Quelle: firo/Sebastian El-Saqqa / SID-IMAGES/FIRO

Frankfurt/Main. "Das ist natürlich toll, dass uns das gelungen ist", sagte Löw. Die Audienz im Vatikan wird im Rahmen der Länderspielreise im November nach Italien stattfinden.

"Es ist egal, welche religiösen Ideologien man hat - das ist für alle etwas Tolles, wenn sich die Mannschaft auch mal mit anderen Dingen beschäftigt", sagte Löw.

Der Termin in Rom liegt zwischen dem WM-Qualifikationsspiel am 11. November (20.45 Uhr/RTL) in Serravalle gegen San Marino sowie dem Test am 15. November in Mailand gegen Italien. Der in Argentinien geborene Pontifex gilt als ausgesprochener Fußball-Fan. Er ist unter anderem Ehrenmitglied bei Zweitligist 1860 München.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. April 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Der Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hätte der Neuling im diesjährigen „Laufpass“ werden sollen – doch daraus wird nun nichts. Die Ausrichter haben den Lauf am 24. September abgesagt.

mehr