Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
DFB-Pokal: ARD zeigt Trier gegen Dortmund live - Bayern eröffnen erste Runde

Fußball DFB-Pokal: ARD zeigt Trier gegen Dortmund live - Bayern eröffnen erste Runde

Die Begegnung zwischen Regionalligist Eintracht Trier und Vizemeister Borussia Dortmund wird in der ersten Runde des DFB-Pokals am Montag, 22. August (ab 20.45 Uhr) live von der ARD übertragen.

Voriger Artikel
Hinteregger gibt Leipzig einen Korb
Nächster Artikel
Schalke-Manager Heidel verspricht Fans weitere Neuzugänge

DFB-Pokal: ARD zeigt Trier gegen Dortmund live - Bayern eröffnen erste Runde

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Köln. Cup-Verteidiger Bayern München eröffnet die Pokal-Saison bereits am Freitag (19. August, 20.45 Uhr) beim Regionalligisten FC Carl Zeiss Jena. Der FC Augsburg tritt zeitgleich beim Oberligisten FV 1893 Ravensburg an, zudem kommt es zum Nordduell zwischen Regionalligist VfB Lübeck und Zweitligist FC St. Pauli. Alle Spiele sind außerdem live bei Sky zu sehen. - Die Ansetzungen der ersten Runde im DFB-Pokal:

Freitag, 19. August 2016:

VfB Lübeck - FC St. Pauli (20.45 Uhr)

FV Ravensburg - FC Augsburg (20.45 Uhr)

Carl Zeiss Jena - Bayern München (20.45 Uhr)

Samstag, 20. August 2016:

SV Drochtersen/Assel - Borussia Mönchengladbach (15.30 Uhr)

Würzburger Kickers - Eintracht Braunschweig (15.30 Uhr)

SV Babelsberg 03 - SC Freiburg (15.30 Uhr)

Viktoria Köln - 1. FC Nürnberg (15.30 Uhr)

Rot-Weiss Essen - Arminia Bielefeld (15.30 Uhr)

FC 08 Villingen - Schalke 04 (15.30 Uhr)

Dynamo Dresden - RB Leipzig (15.30 Uhr)

BFC Preussen - 1. FC Köln (15.30 Uhr)

Hallescher FC - 1. FC Kaiserslautern (15.30 Uhr)

1860 München - Karlsruher SC (18.30 Uhr)

Hansa Rostock - Fortuna Düsseldorf (18.30 Uhr)

FC Homburg - VfB Stuttgart (18.30 Uhr)

FSV Frankfurt - VfL Wolfsburg (20.45 Uhr)

Sonntag, 21. August 2016:

Sportfreunde Lotte - Werder Bremen (15.30 Uhr)

MSV Duisburg - 1. FC Union Berlin (15.30 Uhr)

Eintracht Norderstedt - SpVgg Greuther Fürth (15.30 Uhr)

FC-Astoria Walldorf - VfL Bochum (15.30 Uhr)

1. FC Magdeburg - Eintracht Frankfurt (15.30 Uhr)

SpVgg Unterhaching - FSV Mainz 05 (15.30 Uhr)

1. FC Germania Egestorf/Langreder - 1899 Hoffenheim (15.30 Uhr)

SC Hauenstein - Bayer Leverkusen (15.30 Uhr)

Bremer SV - Darmstadt 98 (15.30 Uhr)

Jahn Regensburg - Hertha BSC (18.30 Uhr)

SG Wattenscheid 09 - 1. FC Heidenheim (18.30 Uhr)

Erzgebirge Aue - FC Ingolstadt (18.30 Uhr)

Montag, 22. August 2016:

Kickers Offenbach - Hannover 96 (18.30 Uhr)

FSV Zwickau - Hamburger SV (18.30 Uhr)

SC Paderborn - SV Sandhausen (18.30 Uhr)

Eintracht Trier - Borussia Dortmund (20.45 Uhr)

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr